BETRACHTUNGSMONITORE

19" Farbmonitor für die Betrachtung

Überzeugt durch werkseitig voreingestellte DICOM-Tonwertkurve. Sie garantiert eine verzerrungsfreie Grautonwiedergabe radiologischer Aufnahmen. Das ist ideal für die informative Betrachtung von Bildern aus der digitalen Bildverteilung. Fazit: Speziell für die Überweiser aus den Fachabteilungen ist der MX191 optimal geeignet.

  • Grautonwiedergabe mit DICOM-Tonwertkurve
  • Kontrast 2000:1, Helligkeit 300 cd/qm
  • Automatische Luminanzsteuerung
  • SlimEdge-Design mit extrem schmalem Gehäuserand
  • DVI-D- und DSub-Eingang für Digital- und Analog-Anschluss
  • Umgebungslichtsensor
  • Geeignet für Betrachtung gemäß QS-RL und DIN V 6868-57

Datenblatt RadiForce MX191

 

21,3" Farbmonitor für die Betrachtung

Speziell für Überweiser aus Fachabteilungen eine gute Lösung. Denn werkseitig voreingestellte DICOM-Tonwertkurven sorgen für eine korrekte Grautonwiedergabe. Radiologische Aufnahmen aus der digitalen Bildverteilung werden klar und kontrastreich wiedergegeben. Auch bei Bewegtbildern.

  • Grautonwiedergabe mit DICOM-Tonwertkurve
  • Kontrast 1000:1, Helligkeit 300 cd/qm
  • Automatische Luminanzsteuerung
  • Kalibration von Weißpunkt und Tonwertcharakteristik
  • DVI-D- und DSub-Eingang für Digital- und Analog-Anschluss

Datenblatt Radiforce MX 210

 

23" WIDESCREEN Farbmonitor für die Betrachtung (Touch)

Höchste Bildqualität im 16:9-Format und moderne Multi-Touch-Bedienung bei der digitalen Bildverteilung bietet der EIZO MS231WT. Werkseitig verfügt er über eine voreingestellte DICOM-Tonwertkurve. Deshalb zeigt er Grautöne radiologischer Aufnahmen gemäß dem menschlichen Sehvermögen korrekt an. Der Vorteil: Die Bildschirmdarstellung ist für die klinische Betrachtung sehr viel besser geeignet als Bilder auf herkömmlichen Computermonitoren. Er erfüllt zudem die rechtlichen Anforderungen gemäß Qualitätssicherungsrichtlinie (Kap. 8.2) und DIN V 6868-57 (Kap. 5.3) für Betrachtungsstationen. Die weiten Blickwinkel des MS231WT liegen horizontal und vertikal bei 178°. Er erreicht einen Dunkelraumkontrast von bis zu 3.000:1. Die Wiedergabe ist somit auch aus unterschiedlichen Sehrichtungen klar und deutlich.

  • 16:9-Format und Full-HD-Auflösung
  • Grautonwiedergabe mit DICOM-Tonwertkurve
  • Multi-Touch-Bedienung (beispielsweise Zoomen, Blättern, Drehen, Verschieben)
  • Kontrast 3000:1, Helligkeit 250 cd/qm
  • Automatische Helligkeitsstabilisierung
  • EcoView-Sense für maximales Energiesparen und optimale Ergonomie

Datenblatt RadiForce MS231WT

 

23" WIDESCREEN Farbmonitor für die Betrachtung

Höchste Bildqualität im 16:9-Widescreen-Format bei der digitalen Bildverteilung. Der EIZO MS230 verfügt über eine werkseitig voreingestellte DICOM-Tonwertkurve. Deshalb zeigt er Grautöne radiologischer Aufnahmen gemäß dem menschlichen Sehvermögen korrekt an. Der Vorteil: Die Bildschirmdarstellung ist für die klinische Betrachtung sehr viel besser geeignet als Bilder auf herkömmlichen Computermonitoren. Er erfüllt zudem die rechtlichen Anforderungen gemäß Qualitätssicherungsrichtlinie (Kap. 8.2) und DIN V 6868-57 (Kap. 5.3) für Betrachtungsstationen. Die weiten Blickwinkel des MS230W liegen horizontal und vertikal bei 178° und er erreicht einen Dunkelraumkontrast von bis zu 3.000:1. Die Wiedergabe ist somit auch aus unterschiedlichen Sehrichtungen klar und deutlich.

  • 16:9-Widescreen-Format und Full-HD-Auflösung
  • Grautonwiedergabe mit DICOM-Tonwertkurve
  • Kontrast 3000:1, Helligkeit 300 cd/qm
  • EcoView-Sense für maximales Energiesparen und optimale Ergonomie

Datenblatt RadiForce MS230W

 

24" WIDESCREEN Farbmonitor für die Betrachtung

Große Diagonale und 16:10-Format. Dank des Breitbildformates zeigt der 24“-DICOM-PreSet-Monitor gleichzeitig zwei Aufnahmen oder eine Aufnahme und den dazugehörigen Befund an. So sieht der Betrachter direkt alles auf einen Blick. Lästiges Blättern entfällt. Das spart Zeit. Die Werkseitig voreingestellte DICOM-Wiedergabekennlinie garantiert unverfälschte Grautöne in radiologischen Aufnahmen. So entspricht der Monitor den Erfordernissen gemäß Qualitätssicherungsrichtlinie (Kap. 8.2) und DIN V 6868-57 (Kap. 5.3) für Betrachtungsstationen.

  • Grautonwiedergabe mit DICOM-Tonwertkurve
  • Helligkeit 320 cd/qm, Kontrast 850:1
  • Kalibration von Weißpunkt und Tonwertcharakteristik
  • Automatische Luminanzsteuerung
  • Automatische Steuerung der Leuchtdichteverteilung DUE
  • Umgebungslichtsensor

Datenblatt RadiForce MX240W

 

27" WIDESCREEN Farbmonitor für die Betrachtung

Große Diagonale und 16:10-Format. Dank des Breitbildformates zeigt der 24“-DICOM-PreSet-Monitor gleichzeitig zwei Aufnahmen oder eine Aufnahme und den dazugehörigen Befund an. So sieht der Betrachter direkt alles auf einen Blick. Lästiges Blättern entfällt. Das spart Zeit. Die Werkseitig voreingestellte DICOM-Wiedergabekennlinie garantiert unverfälschte Grautöne in radiologischen Aufnahmen. So entspricht der Monitor den Erfordernissen gemäß Qualitätssicherungsrichtlinie (Kap. 8.2) und DIN V 6868-57 (Kap. 5.3) für Betrachtungsstationen.

  • Grautonwiedergabe mit DICOM-Tonwertkurve
  • Helligkeit 320 cd/qm, Kontrast 850:1
  • Kalibration von Weißpunkt und Tonwertcharakteristik
  • Automatische Luminanzsteuerung
  • Automatische Steuerung der Leuchtdichteverteilung DUE
  • Umgebungslichtsensor

Datenblatt RadiForce MX240W

 

 

RadiForce MX191
RadiForce MX191

 

 

RadiForce MX210
RadiForce MX210

 

 

RadiForce MS231WT
RadiForce MS231WT

 

 

 

 

RadiForce MS230W
RadiForce MS230W

 

 

 

RadiForce MX240W
RadiForce MX240W


 

 

RadiForce MX270W
RadiForce MX270W