GRAUSTUFENMONITORE FÜR DIE BEFUNDUNG

1 MEGAPIXEL Graustufenmonitor für die Befundung

Optimal für den direkten Anschluss an Modalitäten, beispielsweise im Bereich der Chirurgie. Neueste Blickwinkel-Technologie und eine hohe Leuchtdichte von bis zu 1000 cd/m² bieten die erforderliche Bildqualität. In den fünf integrierten Look-Up-Tables (LUT’s) des Bildschirms sind praxisorientierte Einstellungen in hoher Bildqualität vorab einge- speichert. Sowohl die große Anzahl an Signaleingängen als auch der EIZO-spezifische “Force Mode” erlauben es, den SMD 19102 selbst außergewöhnlichsten Anforderungen anzupassen. Das ist wichtig, wenn das moderne LCD einen herkömmlichen Röhrenschirm ersetzen soll.

  • Grautonwiedergabe mit DICOM-, CIE- oder Gamma-Tonwertkurve bei 400 cd/m²
  • Kontrast 900:1, Helligkeit 1000 cd/m²
  • Anschluss für verschiedene digitale und analoge Signalquellen
  • Force Mode zur Anpassung an unterschiedliche Bildformate, Auflösungen und Bildfrequenzen
  • Gerätesicherheit für den Medizinbereich

Datenblatt RadiForce SMD 19102

 

2 MEGAPIXEL Graustufenmonitor für die Befundung

Die Anzeige von klassischen Röntgenaufnahmen und Schnittbildern zählt zur Hauptaufgabe des GX240. Auf einer Diagonalen von 21,3 Zoll gibt der Graustufenmonitor Bilder mit 2 Megapixel Auflösung in höchs-
ter Bildqualität wieder. EIZO setzt dabei auf LED-Technik um hohe Hell-
igkeiten dauerhaft zu erreichen und garantiert, ohne Einschränkung der Betriebsstunden, fünf Jahre lang eine Leuchtdichte von 500 cd/qm. Helligkeits-Spitzenwerte reichen bei Inbetriebnahme sogar bis zu 1.200 cd/qm. Der Grauton-Umfang des GX240 umfasst 8 oder 10 Bit aus einer Palette von 14 Bit. Eine DICOM-Leuchtdichtekennlinie ist werkseitig voreigestellt und kann durch eine automatische Kalibrierung aufgefrischt werden. Deshalb zeigt der GX240 radiologische Aufnahmen exakt an.

  • LED-Hintergrundbeleuchtung für optimalen Kontrast und dauerhaft hohe Helligkeit
  • Palette mit 16.369 Grautönen für eine genaue Grauwertwiedergabe
  • Sensor-Automatik für konstante Helligkeit und automatische Steuerung der Leuchtdichteverteilung
  • Vorbereitet für Kalibrierung, Abnahme- und Konstanzprüfung gemäß DIN V 6868-57 und QS-RL
  • Hybrid Gamma, vollautomatische Auswahl der Tonwertkurve für Aufnahmen, die unterschiedliche Leuchtdichtekennlinen erfordern
  • Integrierter Sensor für automatische und exakte Kalibrierung
  • Lichtsensor zur Messung des Umgebungslichtes an der Befundungsstation
  • Präsenz-Sensor für Sofortbereitschaft bei Anwesenheit vor dem Bildschirm

Datenblatt RadiForce GX240

 

3 MEGAPIXEL Graustufenmonitor für die Befundung

Der 21“-Graustufenmonitor GX340 erreicht eine perfekte Bildqualität dank exakter Leuchtdichtekennlinie und einer Auflösung von 3 Megapixeln. Um stabile Helligkeiten dauerhaft zu erreichen, setzt EIZO auf LED-Technik. EIZO garantiert, ohne Einschränkung der Betriebsstunden, fünf Jahre lang eine Helligkeit von 500 cd/qm. Dieser Wert liegt deutlich über den Anforderungen für Befundung in der Qualitätssicherungsrichtlinie (QS-RL). Das bedeutet eine hohe Investitionssicherheit und die Einsparung von Folgekosten. Mit der Präzision einer 14-Bit-Look-Up-Table werden insbesondere Thorax-Aufnahmen oder Feinstrukturen von Schädel und Extremitäten exakt wiedergegeben. Der Radiologe erhält somit die erforderliche Bildqualität für eine sichere Diagnose – und das für lange Zeit.

  • LED-Hintergrundbeleuchtung für optimalen Kontrast und dauerhaft hohe Helligkeit
  • Palette mit 16.369 Grautönen für eine genaue Grauwertwiedergabe
  • Sensor-Automatik für konstante Helligkeit und automatische Steuerung der Leuchtdichteverteilung
  • Vorbereitet für Kalibrierung, Abnahme- und Konstanzprüfung gemäß DIN V 6868-57 und QS-RL
  • Hybrid Gamma, vollautomatische Auswahl der Tonwertkurve für Aufnahmen, die unterschiedliche Leuchtdichtekennlinen erfordern
  • Integrierter Sensor für automatische und exakte Kalibrierung
  • Lichtsensor zur Messung des Umgebungslichtes an der Befundungsstation
  • Präsenz-Sensor für Sofortbereitschaft bei Anwesenheit vor dem Bildschirm

Datenblatt RadiForce GX340

 

5 MEGAPIXEL Graustufenmonitor für die Befundung

Der GX530 zeigt Mammographie-Aufnahmen und Bilder von Feinstrukturen mit höchster Auflösung im Detail. 5 Megapixel sowie eine enorme Helligkeit für eine langfristige, aufgabengerechte Leuchtkraft mit entsprechendem Kontrast garantieren eine optimale Wiedergabe. Die 14-Bit-Look-Up-Table verhindert Artefakte wie beispielsweise eine scheinbar überscharfe Trennung von Bildpunkten oder die Verschmelzung von Graustufen.

Der GX530 verfügt über Sensoren für Umgebungslicht, Bildhelligkeit und für die Kalibrierung. Sie sorgen für konsistente und präzise Bilder. Bei aktiviertem Präsenz-Sensor schaltet sich der GX530 sogar selbständig ein und aus. Das spart Betriebsstunden, damit der Monitor lange hält.

  • Außerordentlich hohe Helligkeit mit maximal 1200 cd/qm und Spitzenkontraste bis 1.200:1
  • Palette mit 16.369 Grautönen für genaue Grauwertwiedergabe
  • Sensor-Automatik für konstante Helligkeit und automatische Steuerung der Leuchtdichteverteilung
  • Vorbereitet für Kalibrierung, Abnahme- und Konstanzprüfung gemäß DIN V 6868-57 und QS-RL
  • Integrierter Sensor für die automatische und exakte Kalibrierung
  • Lichtsensor zur Messung des Umgebungslichtes an der Befundungsstation
  • Präsenz-Sensor für Sofortbereitschaft bei Anwesenheit vor dem Bildschirm

Datenblatt RadiForce GX530

 

 

RadiForce SMD 19102
RadiForce SMD 19102

 

 

RadiForce GX240

 

 

 

 

 

 

 

RadiForce GX340
RadiForce GX340


 

 

 

 

 

 

RadiForce GX530
RadiForce GX530